6. und 13.9.18: zweiteiliger Kurs  "Sturzprophylaxe"Mit Karin Löberbauer, MSc, Sportwissenschaftlerin

Drei von uns haben an diesem Kurs teilgenommen, der im Seniorenheim Bruck stattfand. Veranstalter war der Verein Fidelio.

 

Karin hat diesen Kurs spannend und unterhaltsam gestaltet! Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden ihn kurzweilig und informativ.

 

Ganz wichtig ist es immer wieder daran zu denken,  dass die beste Sturzprophylaxe körperliches Training ist: Gleichgewichtstraining und Reaktionstraining, aber auch jede andere Art von körperlichem Training. Je mehr man davon einbaut in den Alltag, umso besser.

 

Wie alle vorbeugenden Aktivitäten kostet das natürlich ein wenig Zeit und - besonders am Anfang - Überwindung! und wie alle vorbeugenden Aktivitäten zahlt es sich aus. Wir glauben ja schließlich an die Selbsthilfe! Sturzprophylaxe gehört auf jeden Fall dazu, ob man nun Osteoporose hat oder nicht.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidi Reber