Jahreshauptversammlung 7.2.2017

Eine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen sollte das sein!  Allerdings war schon vorher klar, dass wir keine neue Schriftführerin finden. Ohne eine solche ist es nicht möglich einen Verein offziell weiter zu führen. Die Obfrau oder die Kassierin hätten eine Doppelfunktion übernehmen können, das wollten aber beide nicht.

 

Es wurde bei dieser Jahreshauptversammlung also beschlossen, auf den Vereinsstatus zu verzichten, aber als Selbshilfegruppe im Rahmen der Selbsthilfe Salzburg weiter zu arbeiten.

 

Nach der Versammlung wurde dies der BH in Zell am See gemeldet und der Verein wurde offiziell aufgelöst.

 

Intern hat sich seit diesem Beschluß eigentlich nicht so viel geändert. Die Turngruppen und  die Wassergymnastik werden weiter geführt, die Monatstreffen finden statt, der Mitgliedsbeitrag und die Beiträge für das Bewegungsangebot werden wie zuvor eingehoben, damit wir diese und sonstige Veranstaltungen finanzieren können. Georgette verwaltet weiter die Finanzen, die Rechnungsprüferinnen bleiben aktiv; Heidi vertritt nach wie vor die Gruppe nach aussen, steht ihr in Sachen Ernährung zur Seite, verfasst die Homepage und die "Neuigkeiten".

 

Allerdings gibt es keine Vorstandssitzungen mehr - alle nötigen Entscheidungen werden bei den Monatstreffen besprochen und getroffen. Auch die Planung und Vorbereitung der Aktivitäten ist nun Aufgabe aller Mitglieder. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidi Reber